Blackjack Regeln, Strategie und viele Tipps und Tricks

Casino-Spiel-Erfinder Geoff Hall kennenlernen

Wenn es um Casino-Spiele geht, gibt es traditionelle Favoriten wie Blackjack, die Spieler gerne jedes Mal spielen, wenn sie eine Spielstätte besuchen. Im Laufe der Jahre haben Einzelpersonen versucht, das Spiel zu mischen und neue Variationen traditioneller Casinospiele zu kreieren, um den Spielern etwas mehr zu bieten. Geoff Hall gilt als Top-Name, wenn es um Casino-Spiel Erfindungen, insbesondere mit dem Spiel Blackjack kommt. Nachdem er mit Blackjack Switch angefangen hat, hat Geoff mehrere Casinospiele geschaffen, die jetzt auf den Spielflächen von Casinos in Las Vegas zu finden sind. Ein Interview mit BlackjackInfo.com: Kürzlich interviewte Mike „Wizard of Odds“ Shackleford Geoff, um seine Erfahrungen beim Erstellen von einzigartigen Blackjack-Spielen zu diskutieren. Die Spieler werden feststellen, dass Geoff mehrere beliebte Titel in Las Vegas erstellt hat, darunter Blackjack Switch, Blackjack Free Bet, Zombie Blackjack und Zappit. Während des Interviews fragte Mike Geoff, wie er ein professioneller Spieler sei, bevor er mit der Erfindung von Casinospielen begann. In seinen frühen Jahren wurde er vom Blackjack-Spiel fasziniert, nachdem er gelernt hatte, wie man beim Spiel zählt. Er lernte dann neue Techniken wie Ace-Ortung und Shuffle-Tracking und kam dann zum Zählen zurück, um eine höhere Gewinnrate zu erzielen. Als Spieler wurde Geoff schließlich daran gehindert, in Casinos im Vereinigten Königreich zu spielen und besuchte andere Casinos, um ein Spiel namens Kalooki zu spielen, um weiterhin spielen und gewinnen zu können. Kasino-Spiel erfinden: Geoff würde einen Honours Degree in Mathematik und dann ein Post-Graduate-Zertifikat in Bildung verdienen, was schließlich dazu führen würde, dass junge Leute im Bereich Bildung miteinander unterwiesen würden. Er verließ schließlich den Unterricht, um in den Verkauf einzutreten, kam dann aber wieder dazu, Teilzeit zu unterrichten und Glücksspiele zu nutzen, um sein Gehalt aufzustocken. Im Jahr 1999 hatte er beschlossen, in die Spieleindustrie einzugehen. Das erste Spiel, das Geoff schuf, war Blackjack Switch. Auf die Frage von Mike, was ihn dazu inspiriert habe, das Spiel zu entwickeln, antwortete er, dass er oft zwei Hände in einem lokalen Casino spielte, als er am Blackjack-Tisch saß und er ständig steife Summen auf jeder Hand bekam. Das brachte ihn zum Nachdenken. Was wäre, wenn er zwei Hände spielen könnte und dann entscheiden würde, auf welche Weise seine Top-Karten ausgeteilt würden? Dieses Denkmuster führte zur Schaffung der Switch-Entscheidung im Spiel. Es würde noch einige Jahre dauern, bis die Push-22-Regel ins Spiel kommen würde, um Regeln zu kompensieren, die im Casino nicht so gut funktionierten. Das neue Spiel wurde dann an einigen Tischen im Casino Royale gezeigt, bevor es sich durchsetzte. Erst 2007-2008 hat das Spiel wirklich Fahrt aufgenommen. Laut Geoff schien es damals die Finanzkrise zu sein, die das Spiel gut machte. Da Spieler finanziell getroffen wurden, reduzierten sie den Betrag, den sie in den Casinos ausgaben. Die Locations mussten etwas anderes ausprobieren, also entschieden sie sich, das Blackjack Switch-Spiel zu installieren. Das Spiel würde bald bei The Wynn und dann MGM zusammen mit anderen starten. Neue Spiele: Mit dem Erfolg von Blackjack Switch konnte Geoff noch mehr Spiele erstellen. Nach Angaben des Erfinders ist sein bislang erfolgreichstes Spiel Free Bet Blackjack. Das Spiel lockt Spieler an, indem es die Möglichkeit zum freien Doubling und Splitting bietet. Weitere beliebte Titel des Erfinders sind Zombie Blackjack und Zappit. Der Erfinder arbeitet auch immer noch an neuen Spielen. Im Interview teilt er Mike mit, dass die Spieler nach Lucky Cat Blackjack Ausschau halten sollten, einem Spiel, das Ende November im The Golden Nugget getestet werden soll.