Blackjack Regeln, Strategie und viele Tipps und Tricks

Die besten Dokumentationen über Last

Das Ansehen von Dokumentationen ist eine einfache Möglichkeit, das, was Menschen über die Welt wissen, durch reale Anwendungen und Studien zu aktualisieren. Jedes Jahr verändern sich die Dinge in allen Bereichen, ob es um Leben, Wissenschaft oder Politik geht. Natürlich sind Laster keine Ausnahme. Sie können buchstäblich Listen der besten Gambling-Dokumentationen, die besten Drogen-Dokumentationen und andere Dokumentationen über Laster im ganzen Internet finden, und alle 2 Jahre oder so werden sie mit den neuesten Informationen über das Thema aktualisiert. Hier sind einige dieser Dokumentationen, von Drogen über Glücksspiele bis hin zu Alkohol: Vegas brechen Breaking Vegas war ein Dokumentarfilm über The History Channel, der 2004 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. Die Serie wurde von einem anderen Dokumentarfilm desselben Namens inspiriert; „Breaking Vegas: Die wahre Geschichte des MIT Blackjack Teams.“ Der Dokumentarfilm katalogisiert mehrere Methoden, mit denen Menschen Casinos schlagen. Ob es um das Kartenzählen oder andere legale Strategien geht, die Casinobesitzer ansprechen oder mit elektronischen Geräten betrügen. Breaking Vegas: Die wahre Geschichte des MIT Blackjack Teams Der Dokumentarfilm, der die Serie „Breaking Vegas“ inspirierte, erzählt die Geschichte des ambitionierten MIT Blackjack-Teams, einer 1979 gegründeten Gruppe von MIT-Studenten, die sich der Aufgabe verschrieben haben, Casinos im Spiel Blackjack zu besiegen und dabei viel Geld zu gewinnen. Die Geschichte erzählt, wie das Team begann, machte ihren ersten Versuch, dann brach sie auf, aber schließlich reformierte sie mit einem anderen Namen und anderen Mitgliedern und ihrem Erfolg. Amerikanischer Süchtiger American Addict und seine Fortsetzung The Big Lie: American Addict 2 bildet eine Trilogie, deren letzte Folge im Jahr 2018 veröffentlicht wird. Diese beiden Dokumentationen konzentrieren sich auf die politischen, geschäftlichen und medizinischen Aspekte von verschreibungspflichtigen Medikamenten und deren Auswirkungen auf die amerikanische Gesellschaft. Mit Sasha Knezev und Ana Renovica als Regisseur und Produzent wurden beide Stücke sehr gelobt und gelten als zwei der erfolgreichsten Dokumentationen zum Thema Drogen. Knackhaus Eine weitere dokumentarische Dokumentation ist Crackhouse, ein BBC-Dokumentarfilm über Carl John, der auf einer Heimkehrreise ist, um einige seiner Freunde zu finden und mit ihnen zu kommunizieren, die der Drogensucht zum Opfer gefallen sind. Carl selbst ist ein Ex-Drogenkonsument und der Dokumentarfilm beleuchtet das tägliche Leben eines Drogenabhängigen und die Dinge, die sie tun müssen, um zu überleben. Verbot Wenn historische Dokumentarfilme eher Ihr Ding sind, sollten Sie sich Prohibition ansehen, eine PBS-Trilogie über die Ära der Prohibition und die Auswirkungen des Alkoholverbots. Die Ära ist auch das beste Beispiel dafür, was passiert, wenn man zu viel moralische Kontrolle über die Gesellschaft anwendet und ehemals gesetzestreue Bürger für so etwas Alltägliches wie Alkohol zu Kriminellen macht. Der Dokumentarfilm katalogisiert den Aufstieg des organisierten Verbrechens, den eventuellen Wandel der öffentlichen Meinung zu diesem Thema und Menschen, die sich in einer der romantischsten Epochen der US-Geschichte einen Namen gemacht haben. Schauen Sie sich diese interessanten Dokumentationen in Ihrer Freizeit an. Bild: Pixabay.com