Blackjack Regeln, Strategie und viele Tipps und Tricks

Red Dead Redemption 2 Blackjack Guide – Tabellen finden, wie man spielt, Tipps

In diesem Leitfaden helfen wir Ihnen beim Spielen und Gewinnen von Blackjack in Red Dead Redemption 2. Blackjack ist ein Kartenspiel, das Sie spielen können, während Sie die Welt erkunden. Blackjack erfordert, die Regeln zu kennen und einige Fähigkeiten im Spiel zu haben, um zu gewinnen. Während es ein Glücksspiel sein kann, gibt es Dinge, die Sie tun können, um Ihren Sieg zu sichern Hier hilft Ihnen unser RDR2 Blackjack Guide beim Blackjack. Darüber hinaus haben wir einige Orte umrissen, an denen Sie Blackjack-Tische in der Welt finden können. Red Dead Redemption 2 Blackjack Blackjack gehört zu den vielen Nebenaktivitäten, an denen die Spieler teilnehmen können. Wie alle anderen optionalen Aktivitäten müssen sich die Spieler im Spiel durchsetzen. Es ist jedoch wichtig, zu wissen, wie das Spiel funktioniert und wie es gespielt wird, um in Red Dead Redemption 2 den Sieg zu sichern und Geld zu verdienen. Blackjack Tabellen Standorte Blackjack-Tische sind überall in der Welt des Spiels wie in der Stadt von Rhodos gefunden. Sie können in Ihrem Hauptlager auch Blackjack spielen, aber das Spiel wird nicht immer verfügbar sein, da die Tische zwischen Domino, Poker, Blackjack und anderen rotieren. Sobald Sie jedoch den Blackjack-Tisch im Spiel gefunden haben, ist er auf Ihrer Karte markiert, damit Sie zurückgehen und spielen können. Darüber hinaus sind die Blackjack-Tische, die Sie auf der ganzen Welt finden, permanent und werden nicht rotieren. Regeln Zu wissen, wie das Spiel funktioniert, ist die halbe Miete und hier erklären wir die Regeln, nach denen Sie in RDR2 Blackjack spielen müssen. Um zu gewinnen, müssen Sie den Gesamtwert der Karten in Ihrer Hand gleich 21 oder nahe 21 haben. Gehen Sie jedoch niemals über 21 hinaus, weil Sie dadurch automatisch das Spiel verlieren. Karten wie Jack, König und Königin haben einen festen Wert von 10. Das Ass hat den Wert 1 oder 11, abhängig von dir, während der Wert der nummerierten Karten ihre Zahlen selbst sind. Eine Kombination der 21 Karten ergibt einen Blackjack oder anders gesagt einen Sieg. Tipps zum Gewinnen Der Punkt von Blackjack ist, den Händler zu schlagen. Sie erhalten am Anfang zwei Karten und nur Sie kennen den Wert Ihrer Karten. Du musst deine Hand gegen den Dealer spielen, nicht die anderen Spieler auf dem Tisch. Jeder Spieler erhält eine Runde, um eine der beiden Optionen „Hit“ und „Stand“ zu wählen. „Treffer“ bedeutet, dass der Händler eine neue Karte erhält; Wenn jedoch der kombinierte Wert der Karte 21 übersteigt, sind Sie „Bust“. Das bedeutet, dass Sie Ihre Wette an den Dealer verlieren und bis zum nächsten Spiel warten müssen. Wenn der Spieler jedoch entscheidet, dass er „Stand“ oder „Halten“ wählen kann, wenn der Spieler denkt, dass er / sie eine bessere Hand hat als der Dealer, und keinen Bust riskieren möchte. Wenn alle Spieler und der Dealer „Hold“ oder „Busted“ gewählt haben, ist es Zeit, die Karten offen zu legen. Der Spieler mit dem Handwert näher an 21 oder gleich 21 gewinnt. Blackjack erfordert etwas Geschick zu spielen. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten müssen, um zu gewinnen: Spieler müssen „Stand“ beachten, wenn der Wert Ihrer Hand 17 oder höher ist. Zeichnen Sie jedoch das Ace und 6 Ausnahmen. Wenn der Wert der Karten in der Hand zwischen 12-16 liegt und der Dealer eine 6 oder niedriger hat, hat der Dealer eine bessere Chance, Sie „zu sprengen“. Betrachten Sie „Hit“, wenn der Wert Ihrer Hand niedriger als 12 ist, ein ACE und eine 6 oder weniger. Betrachte auch „Hit“, wenn dein Wert 12-16 ist und der Dealer eine 7 oder höher hat. Der Grund für die Wahl von „Hit“ in dieser Situation ist, dass Sie „Bust“, aber Sie können nicht riskieren „Standing“ niedriger als 17.